//-->

Sie sind hier: Startseite  »  Physio- und Ergotherapie  »  Kinesio-Taping

Die Kinesio-Taping Therapie

Kinesiology Taping ist eine Behandlungsmethode, die auf dem körpereigenen und natürlichen Heilungsprozess basiert. Durch die Elastizität werden die Muskulatur, die Bänder und die Gelenke wirkungsvoll unterstützt, ohne in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt zu werden. Durch die lange Tragedauer einer Kinesiology Tape-Anwendung (ca. 1 Woche) ist ein hoher Therapie-Effekt möglich.

Kinesiology Tape wird von Kopf bis Fuß für jegliche Beschwerdebilder - von Schmerzen über Blutergüssen bis zu Verspannungen und Lymphflussproblemen - eingesetzt.



Die Methode des Kinesio-Tapings wurde von dem japanischen Chiropraktiker und Kinesiologen Kenzo Kase vor über 30 Jahren entwickelt.
Das Kinesio-Tape ist ein auf Baumwollbasis hergestelltes Tape mit Elastizitätseigenschaften ähnlich der menschlichen Haut. Es soll die Muskel- und Gelenkfunktionen unterstützen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Kinesio-Tape beinhaltet keinerlei Wirkstoffe (Arzneien) und beeinträchtigt somit weder medikamentöse noch homöopathische Behandlungen.