//-->

Sie sind hier: Startseite  »  Fitness-Club  »  Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Viele Krankenkassen gewähren einen Zuschuss zur ärztlich verordneten Ernährungsberatung gemäß § 43 SGB V.
Notwendig ist eine ärztliche Bescheinigung auf welcher die medizinische Notwendigkeit der Maßnahme genau dokumentiert ist. Bitte beantragen Sie den Zuschuss vor Beginn der Beratung bei Ihrer Krankenkasse.

Indikationen für eine Ernährungsberatung nach § 43 Nr. 2 SGB V:

  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Metabolisches Syndrom
  • Übergewicht und Adipositas
  • Untergewicht
  • Mangelernährung
  • Ess-Störung
  • Allergien, Unverträglichkeiten z.B. Fructose, Gluten
  • erhöhte Blutfettwerte
  • Diabetes mellitus
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Osteoporose, Gicht
  • Hyperurikämie
  • Rheuma
  • Darmerkrankungen wir Morbus crohn
  • Schilddrüsenerkrankungen

  • Die Ernährungsberatung wird als Einzel - oder Kleingruppenberatung in GTI durchgeführt. Im Rahmen der Einzelberatung können max. 5 Termine in Anspruch genommen werden.

    Zöliakie

    Exklusiv für "Neudiagnostizierte" Zöliakiebetroffene gibt es im GTI jetzt die "Taste-it-Karte", die Sie nur bei zugelassenen Ernährungsberatern erhalten. Sie müssen die Karte nur noch ausfüllen und unfrankiert an Dr. Schär senden oder online den auf der Karte befindlichen Code eintragen. Anschließend erhalten Sie kostenlos mehrere Originalprodukte und Produktmuster zum Verkosten sowie wertvolles Informationsmaterial.

    Bitte senden Sie bei Interesse eine EMail an unsere Ernährungsberaterin Petra Schramm oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0365 -77334370.